Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Datenschutz Erfahren Sie mehr Akzeptieren

Agility – Fortgeschrittenenkurs

 

 

Der Agility-Fortgeschrittenenkurs ist eine Weiterführung des Agility-Anfängerkurses. Hat man mit seinem Hund alle Geräte erlernt und besitzt das Team die Fähigkeit, Parcours fortgeschrittener Schwierigkeitsgrade zu bewältigen, steigt man in diesen Kurs auf. Grundsätzlich ist die Voraussetzung für den Aufstieg die absolvierte Agility-2-Prüfung, es kann in bestimmten Fällen aber auch ohne Prüfung aufgestiegen werden.

 

In diesem Kurs werden Parcours auf Prüfungs- und Turnierniveau trainiert, aber auch immer weiter an den Grundlagen gearbeitet. Das Ziel ist, den Hund in der Bewältigung der Hindernisse sicherer und schneller zu machen. Auch an der Führigkeit des Vierbeiners in bestimmten Parcours-Situationen wird weitergearbeitet.

 

Der Spaß sollte dennoch immer im Vordergrund stehen, egal wie ehrgeizig Ziele verfolgt werden.

 

In Abhängigkeit von bereits absolvierten Prüfungen kann sich das Hund-Hundeführer-Team auf Turnieren mit anderen Teams vergleichen. Auch dieser Kurs kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Um die Agility-3-Prüfung absolvieren zu können, muss die Agility-2-Prüfung zweimal mit einer Mindestbewertung „Sehr gut“ abgelegt werden.

 

 

 

Voraussetzungen für eine Kursteilnahme:

in der Regel Agility 2 Prüfung

Grundimmunisierung

Chip

 

Kursvoranmeldung

 

 

Hier wird es in Zukunft die Möglichkeit einer Voranmeldung geben. Damit können Sie sich schon vorab für den nächsten Kurs vormerken lassen. In der Zwischenzeit können Sie diesen Vorgang per E-Mail durchführen.

 

Bitte geben Sie in der E-Mail folgende Daten bekannt:

Daten zum Hundebesitzer/-führer: Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefon-Nr., E-Mail

Daten zum Hund: Hundename, Hunderasse, Geschlecht, Wurftag, Chip-Nr.

 

Es handelt sich lediglich um eine Vormerkung und keine abgeschlossene Anmeldung.